News

Mitgliederversammlung

Aus der Parteiversammlung

Hauptversammlung vom 2. April 2020

Absage der Hauptversammlung aufgrund der vom Bundesrat ausgerufenen ausserordentlichen Lage

Leider müssen wir die Hauptversammlung vom 2. April 2020 aufgrund der vom Bundesrat ausgerufnen ausserordentlichen Lage ausfallen lassen. Für die Ansetzung eines neuen möglichen Termins gilt es abzuwarten, bis eine Entwarnung des Bundes vorliegt. Meht davon findet man in im Brief an die Genoss*innen und Sympathisant*innen

Jahresbericht

Aus der Sektion

An der Hauptversammlung wurde der Jahresbericht 2017 vorgestellt. Details findet man in der PDF-Datei

Mitglieder

Aus der Sektion

Wechsel im GGR-Präsidium – die SP dankt ihrem Mitglied Andreas Kohler

Anlässlich der Sitzung des Grossen Gemeinderats (GGR) vom 21. Januar 2020 endete für Andreas Kohler ein erfolgreiches Präsidialjahr.

Andreas ist GGR-Mitglied seit 2016. Er führte den Rat im vergangenen Jahr stets souverän und in seiner gewohnt ruhigen Art. Auch wenn Beratungen eine unerwartete Wendung nahmen: Time-outs oder abgestufte Kenntnisnahmen von Berichten, die zuweilen etwas Kopfzerbrechen verursachten, brachten ihn nicht aus der Fassung, ebenso wenig wie applaudierende Gäste.

In bester Erinnerung bleibt auch der von Andreas Kohler organisierte Parlamentsausflug, der ganz im Zeichen der Biodiversität stand und äusserst aufschlussreich war. 

Die SP dankt Andreas herzlich für sein grosses Engagement und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm.

 

Fraktion & Vorstand

Die SP-Fraktion verabschiedet zwei verdiente Mitglieder

Anlässlich der letzten Sitzung des Grossen Gemeinderates (GGR) dieses Jahres, welche am 10. Dezember im Mattenhofsaal stattfand, verabschiedete die SP-Fraktion Isabel Schnyder und Fraktionspräsident Beat Schneider. 

Isabel Schnyder, GGR-Mitglied seit Legislaturbeginn 2017, vertrat die SP auch in der Schulkommission. Durch ihren Umzug nach Bern verliert die SP-Fraktion eine sehr geschätzte Mitstreiterin, die sich auch über die Parteigrenzen hinweg engagierte.

Fraktionspräsident Beat Schneider zieht sich nach langjährigem Parlaments- und Kommissionsengagement, begonnen im Jahr 1989, aus der Muriger Politik zurück. Beat Schneider, der dem GGR seit 2007 angehörte, waltete im Jahr 2015 als Parlamentspräsident. Seit 2013 hat er das Präsidium der Umweltschutzkommission inne, welches er noch bis zum Legislaturende weiterführen wird. Sein langjähriges, fundiertes Wirken und die umsichtige Führung der Fraktion können als Glücksfall für die SP Muri-Gümligen bezeichnet werden.

Die Fraktion dankt Isabel Schnyder und Beat Schneider herzlich für ihr grosses Engagement und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Als neuer Fraktionspräsident wurde Joe Brunner gewählt.

Andreas Kohler, GGR-Präsident 2019

Die SP Muri-Gümligen gratuliert ihrem Mitglied Andreas Kohler herzlich zur Wahl zum GGR-Präsidenten 2019. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner ruhigen, besonnenen Art das Parlament umsichtig präsidieren und als höchster Muriger die Gemeinde würdig vertreten wird.

Nebst seinem Engagement neu als GGR-Präsident sowie als Mitglied der SP-Fraktion ist Andreas Kohler bereits seit mehreren Jahren in der Kommission für Abstimmungen und Wahlen tätig. Als Gärtner bildet der Umwelt- und Naturschutz eines seiner politischen Kernanliegen. Sein Interesse gilt als Vater zweier Kinder aber genauso der Sozial- und Bildungspolitik.

Die SP Muri-Gümligen wünscht Andreas Kohler ein erfolgreiches, spannendes Präsidialjahr und freut sich, ihn dabei zu begleiten. Zusatz

Lamya Hennache im Grossen Gemeinderat

Mitteilung der SP: Lamya Hennache im Grossen Gemeinderat

Nachfolgerin im GGR des im Mai leider verstorbenen Ruedi Waber ist Lamya Hennache, Jahrgang 1976, Juristin / Master of Law internationales und europäisches Recht der Universität Genf. Sie ist im Bereich Migration und interreligiöser Dialog tätig, unter anderem als Mitglied der Fachkommission für Integration der Stadt Bern, als Präsidentin des Conseil de la diaspora africaine de Suisse (CDAS) sowie als Co-Leiterin des Interkulturellen Frauentreffs Muri-Gümligen. Darüber hinaus engagiert sie sich in verschiedenen Projekten, insbesondere mit Schwerpunkt Chancengleichheit der muslimischen Frauen hinsichtlich ihrer sozialen, wirtschaftlichen und politischen Teilhabe.

Die SP-Fraktion heisst Lamya Hennache herzlich willkommen und freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihr. 

SP-Fraktion Muri-Gümligen

Im Gedenken an Ruedi Waber

Im Gedenken an Ruedi Waber (11.4.1952 – 12.5.2018)

Die SP Muri-Gümligen trauert um ihren Parteifreund Ruedi Waber. Ruedi wirkte als langjähriges Parteimitglied seit Oktober 2010 in der Sportkommission, seit Juni 2014 in der Finanzkommission und seit Februar 2016 im Grossen Gemeinderat. Mit seiner Erfahrung, den fundierten Kenntnissen vor allem in Finanz- und Sportfragen, aber auch darüber hinaus, hat Ruedi die politische Arbeit der SP-Fraktion und der Kommissionen massgeblich mitgeprägt und einen wertvollen Beitrag zur Meinungsbildung geleistet.

Er hinterlässt aber nicht nur fachlich eine grosse Lücke, sondern ebenso menschlich. Wir haben Ruedi sehr geschätzt für seine Warmherzigkeit, seine gesellige Art, seinen Schalk, seinen wachen, kritischen Geist und seine Solidarität. Mit ihm verlieren wir einen dossiersicheren Mitstreiter in der Fraktion und in den Kommissionen sowie einen Brückenbauer. Durch seine langjährige Verbundenheit mit dem FC Muri-Gümligen war er mit den verschiedensten Leuten jeglicher politischer Couleur vernetzt und trug zum gegenseitigen Verständnis sowie zu parteiübergreifenden Lösungen bei. 

Die SP Muri-Gümligen gedenkt Ruedi Waber für sein grosses Engagement für mehr Solidarität und Fair Play sowohl im Sport als auch in der Gesellschaft. Den Angehörigen entbietet die SP ihre Verbundenheit und ihr herzliches Beileid.

 

SP Muri-Gümligen
Fraktion und Vorstand